LogoKlein

Heilpädagogische Initiativen e.V.

Allgemeine Informationen

Aktuelles

Kindertagesheim Rodgau

  Kindertagesheim   Groß-Umstadt

Ambulante Jugend- und Familienhilfe

Kinder in Familien - ambulante Hilfen

Kindertagesgruppe  Neu-Isenburg

Neue Räume - Amb. Hilfen zur Erziehung

Allgemeine Informationen

Wer wir sind

Wie wir arbeiten

zu unserer Geschichte

Verein

Unterstützer

Geschäftsstelle

Kontakt

Kummerkasten

Datenschutz

Verein

Der Verein wurde 1987 zunächst als „Heilpädagogisches Kindertagesheim  e.V.“ von engagierten Menschen verschiedener Berufsgruppen gegründet und ins Vereinsregister Seligenstadt eingetragen. Unsere Mitglieder stellen sich gemeinsam die Aufgabe, wohnortnahe und familienbegleitende heilpädagogische Hilfen für junge Menschen mit sozialen Benachteiligungen und Verhaltensauffälligkeiten zu entwickeln. Eine besondere Zielgruppe unserer Arbeit sind hierbei Kinder und Jugendliche mit seelischen Beeinträchtigungen und Erkrankungen. Zentrale Aufgabe laut unserer Vereinssatzung ist die Förderung der Kinder- und Jugendhilfe durch teilstationäre oder ambulante heilpädagogische Hilfsangebote. Unser Verein ist durch den letzten uns zugegangen Bescheid des Finanzamtes Offenbach-Stadt vom 16.08.2005 als gemeinnützigen Zielen dienend anerkannt.

Stand bei Gründung des Vereins zunächst die heilpädagogische Arbeit im Kindertagesheim im Vordergrund unserer Arbeit, rückten ab 1994 mehr und mehr ambulante Hilfen in unser Blickfeld. Daher wurde 1996 der Vereinsname in „Heilpädagogische Initiativen e.V.“ umbenannt. Mit dem Vereinsnamen wird das Zusammenwirken von heilpädagogischer Fachlichkeit und unternehmerischen Initiativen deutlich, das wir mit der rechtlichen Grundlage einer gemeinnützigen Institution verbinden. Wir sind davon überzeugt, dass wir nur im Rahmen eines „non-profit“-Unternehmens pädagogisch wirksame und zugleich kostengünstige Hilfen für benachteiligte junge Menschen und ihre Familien anbieten können. Unser fachliches Engagement mit einer wirtschaftlich soliden Unternehmensgestaltung zu verbinden ist unsere beständige Herausforderung, für die wir uns mit Engagement und Professionalität einsetzen.

Der Verein wird seit 1994 von Frau Brigitte Strempel als erster Vorsitzender geführt, seit 2009 wird sie von Frau Edeltraud Ehlert als zweiter Vorsitzender unterstützt. Beide Vorsitzende sind laut Satzung einzelvertretungsberechtigt. Die Mitgliederversammlung tagt mindestens einmal pro Jahr und beschließt als oberstes Vereinsorgan alle wesentlichen inhaltlichen und organisatorischen Aufgaben. Als Geschäftsführung ist Herr Thomas Ehlert angestellt, der für die Durchführung der Vereinszwecke und die Gestaltung der pädagogischen und wirtschaftlichen Organisation der vereinseigenen Einrichtungen zuständig sind.

     Impressum               Stellenangebote               Kummerkasten/QMB               Datenschutz               Webmaster