LogoKlein

Heilpädagogische Initiativen e.V.

Allgemeine Informationen

Aktuelles

Kindertagesheim Rodgau

  Kindertagesheim   Groß-Umstadt

Ambulante Jugend- und Familienhilfe

Kinder in Familien - ambulante Hilfen

Kindertagesgruppe  Neu-Isenburg

Neue Räume - Amb. Hilfen zur Erziehung

Allgemeine Informationen

Wer wir sind

Wie wir arbeiten

zu unserer Geschichte

Verein

Unterstützer

Geschäftsstelle

Kontakt

Kummerkasten

Datenschutz

Wie wir arbeiten

Unser heilpädagogisches Konzept stellt das Verstehen des Kindes in seinem jeweiligen Umfeld in den Mittelpunkt unserer Arbeit. Unsere Zielgruppe sind Kinder und Jugendliche, die aus verschiedensten Gründen Schwierigkeiten entwickelt haben, ihr Verhalten den Anforderungen ihrer Umwelt anzupassen. Vielfältige Störungen fallen auf: von ausagierenden Symptomatiken mit aggressiven oder destruktiven Mustern bis hin zu introvertierten Verhaltensweisen mit depressiven oder manchmal selbstverletzenden Erscheinungsformen. Auch die Förderung und Begleitung von seelisch kranken jungen Menschen ist unser besonderes Anliegen.

Am Anfang unserer pädagogischen Arbeit steht zunächst immer eine genaue lebensweltorientierte Diagnostik, die die bisherigen Lebensumstände und Beziehungen des Kindes oder Jugendlichen in seiner Familie transparent werden lässt. Ganz wichtig hierbei sind uns die individuellen Stärken und Ressourcen der Kinder und Jugendlichen, die wir unterstützen wollen und weiterentwickeln helfen. Je besser wir hierbei die Beziehungsdynamik in den jeweiligen Familien kennen und verstehen lernen, desto schneller können wir familienunterstützende Interventionen einsetzen. In einem abgestimmten Setting von individueller, auf das Kind /den Jugendlichen bezogener heilpädagogischer Förderung und familientherapeutischen Hilfen können wir Anstöße zu einer lösungsorientierten Veränderung des ursprünglichen Verhaltens und der Beziehungsfähigkeiten finden.

Eine besonders gute Interventionsmöglichkeit ist hierbei die Arbeit in den überschaubaren Gruppen unserer Tagesheime, in denen die jungen Menschen ihre Schwierigkeiten agieren und verändern können. Ein wesentliches Element unserer Arbeit sind geschlechterparitätische Gruppenleitungen, also sowohl männliche als auch weibliche pädagogische Fachkräfte, die mit den Kindern / Jugendlichen arbeiten. Dem Trend, dass vor allem Jungen in der gesellschaftlichen Wahrnehmung auffallen, wirken wir bewusst mit der bevorzugten Aufnahme von Mädchen in unsere Tagesgruppen entgegen. Da wir nicht konfessionell gebunden sind, haben auch junge Menschen aus verschiedenen Herkunftsländern und Kulturkreisen eine gute Entwicklungsbasis. 

     Impressum               Stellenangebote               Kummerkasten/QMB               Datenschutz               Webmaster